Info
Inhalt
  1. Ihr Support Team / Guides
  2. Transfer
  3. Anforderung an den Fahrer
  4. Die Fahrzeuge
  5. Im Fall der Fälle
  6. Standard-Ausrüstung des Offroad-tauglichen Begleitfahrzeuges
  7. Ausrüstung Kommunikation
  8. Infopaket zu Ihrer Tour
  9. Fahr-Sicherheit
  10. Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle
Ihr Support-Team / Guides

Alle unsere Reisen werden von einem Tour-Guide und einem Offroad-tauglichen Fahrzeug durchgeführt bzw. begleitet.

 

  • Ihr persönlicher Reise oder Expeditions Leiter/in ist ein mehrsprachiger, international erfahrener Guide (Deutsch, Englisch, Spanisch), der Ihnen gerne die landestypischen Gepflogenheiten und Bräuche näher kommen lässt.
  • Alle unsere Tour-Guides sind mindestens in 1. Hilfe geschult
  • Für Ihr leibliches Wohl ist Ihr Support-Team verantwortlich.
  • Auch Vegetaria werden in Genuss kommen; gerne berücksichtigen wir Ihre Wünsche.
  • Outdoor-Komfort wird bei uns gross geschrieben. Denn auch, wenn es heisst unter freiem Himmel im Zelt zu übernachten, soll die Abenteuer-Romantik ein wirklicher Genuss sein.
Transfer

Persönlicher Transfer vom Flughafen und/oder Bus-Bahnhof (Abhängig vom Start der Tour, i.d.R. von Córdoba international Airport).
Bei „á la carte“ Reisen können wir Sie auch gerne mit einem kleinem Privat-Flugzeug persönlich abholen. Auch grössere Distanzen können Sie so schneller überbrücken und ausserdem aus der Luft entdecken. Siehe bitte auch „à la carte“ 4x4 oder Motorrad-Reisen oder Flugsport „à la carte“.

Anforderungen an den Fahrer

auf  Trainings-Reisen und im Offroad-Trainings-Park: Sie sollten älter als 21 Jahre, physisch wie psychisch gesund sein. Sie besitzen einen gültigen internationalen Führerscheins, theoretische und praktische Kenntnisse zur Beherrschung eines schweren Fahrzeuges mit mehr als 1,5 ton und ausreichend Fahrerfahrung (mindestens 10.000km). Natürlich haben sie eine Reisekrankenversicherung das Autofahren im Offroad-Bereich nicht ausschließt.

Wir behalten uns das Recht vor, ohne Nennung von Gründen den Verleih oder das Weiterführen eines Fahrzeuges zu untersagen.
Trainingsfahrzeuge

Für Trainingszwecke werden vor allem strassen- und offroadtaugliche Jeeps der Hersteller Toyota und in Einzelfällen anderer Firmen verwendet.

Reise- und Expeditionsfahrzeuge

Für Reisen mit Expeditions-Charakter finden vorwiegend offroad-taugliche Jeeps der Marke Toyota Landcruiser oder Hilux Verwendung.

Bei  besonders extremen Anforderungen/ Forschungsexpeditionen z.B. werden unter Umständen Fahrzeuge wie Mercedes Unimog und Expeditions Quads und/oder Enduro-Motorräder eingesetzt.

Im Fall der Fälle
  • Das Support-Fahrzeug ist mit den gängigen Ersatzteilen und Werkzeugen ausgestattet.
  • Ihr Touren-Guide sowie Ihr Support-Team wird Ihnen fachkundige Hilfe leisten.
  • 24 hrs Pannenhilfe in Argentinien.
Standard-Ausrüstung des Offroad-tauglichen Fahrzeuges
  • Expeditions-Kühlschrank
  • Erweiterte 1. Hilfe Ausrüstung
  • Spannungswandler 12 V/230 V
  • Luft-Kompressor
  • Mini Bibliothek
  • Ersatzteile
  • Werkzeug
Erweiterte Ausrüstung bei Expeditionen auf über 3.500 m Höhe:
  • 2. Off-Road-taugliches Fahrzeug*
  • Medizinischer Sauerstoff
  • Hochgebirgszelt
  • Aluminium-Zarges Boxen
  • 2. Ersatzreifen, 2. Autobatterie
  • Sandbleche
  • Bergungs-Werkzeug wie Motorwinde, Schaufel, Pickel,…
  • Satelliten-Telefon für den Extremfall
  • GPS
Ausrüstung Kommunikation
  • Handys: Achten Sie darauf, dass Ihr Handy die Landesspezifischen Frequenzen abdeckt.
  • Miet-Handys: auf Anfrage stellen wir Ihnen ein persönliches Inlands-Handy zur Verfügung.
  • WiFi: Über ein Notebook im Support-Fahrzeug werden Sie in den meisten Städten Ihre E-MAil-Kommunikation bedingt aufrechterhalten können.
Ihr massgeschneidertes Infopaket zu Ihrer Tour beinhaltet
  • Strassenkarte aus der Region
  • Geplante Strecken-Verläufe
  • Zu erwartende Highlights 
  • Hilfreiche Telefon-Nummern
  • Hinweise zu besonderen Gefahren
  • Allerlei Tips und Tricks
Fahr-Sicherheit

Vor Start jeder Tour wird eine Einweisung an die besonderen Anforderungen an das Fahren in Südamerika durchgeführt.
Die Beherrschung des ausgewählten Fahrzeuges (bei Selbstfahrern) für die angegebene Strecken-Anforderungen wird voraus gesetzt.
Siehe  separaten Punkt:  Anforderungen der Strecken

Bei Bedarf wird ein spezielles Off-Road-Training im Vorfeld der Tour gesondert angeboten.
Bitte sehen Sie auch Punkt „4x4“-„Training“.
Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle.

Auf Expeditionen werden Sie i.d.R. von einem gut ausgerüsteten Sanitäter oder Arzt begleitet.

Für den Fall der Fälle:

sind Sie verpflichtet vor Antritt der Reise eine Auslands-Krankenversicherung inkl. Rücktransportversicherung für Südamerika abzuschliessen, welche Motorradfahren nicht ausschließt.

Persönliche Daten:

Für Ihre eigene Sicherheit werden wir Siebitten Ihre ICE Daten (In Case of an Accident-Ansprechpartner) sowie Informationen bzgl. Blut-Gruppe und Allergien schriftlich mitzuteilen.

Für Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Kraftfahrzeuge
Flugzeuge:

  • Cessna 172
  • Cessna 182

  • Piper Arrow
  • Piper Archer
  • Piper Seneca

  • Beechcraft Bonanza
  • Beechcraft Baron


 

Ihr

Alma Gaucho Team

Adventure & Expeditions

 

Kontakt.